Download Agile IT-Projekte Erfolgreich Gestalten: Risikomanagement by Jonathan Brandstäter PDF

By Jonathan Brandstäter

​Vor dem Hintergrund zahlreicher fehlgeschlagener IT-Projekte untersucht Jonathan Brandstäter die Potenziale eines ergänzenden Risikomanagements für die Steuerung agiler Projekte unter Anwendung von Scrum. Er analysiert, wie Scrum mit Risiken umgeht und welche Verbesserungspotenziale innerhalb des Risikomanagements existieren. Darüber hinaus entwickelt der Autor eine Methode, die dazu beiträgt, den richtigen Risikomanagementansatz als Ergänzung zu Scrum auszuwählen. Zur Validierung der Methode wendet er sie auf vier Risikomanagementansätze an, evaluiert einen geeigneten Ansatz mithilfe einer Nutzwertanalyse und passt ihn so an, dass alle Schwachstellen behoben werden und zugleich die Agilität steigt.  ​

Show description

Read or Download Agile IT-Projekte Erfolgreich Gestalten: Risikomanagement als Ergänzung zu Scrum PDF

Similar information management books

Intellectual Capital and Knowledge Management (Routledge Advances in Management and Business Studies)

It truly is greatly held that the winning administration of data assets inside of creates price. in spite of the fact that, how this price is created is much less transparent. This ebook explores the administration of data assets in corporations. numerous of the frameworks which were created world wide to regulate wisdom assets are tested and the publication comprises a number of examples of those frameworks in motion so as to determine their relevance.

Data mining with neural networks : solving business problems--from application development to decision support

You are no fool, after all. you're taking your supplements each day, choose the low-fat muffin over its sinful dual, or even muster up barely enough strength to take an occasional brisk stroll. but if it involves realizing find out how to contain the 5 foodstuff teams into your nutrition and remain on a pragmatic workout software for all times, you are feeling like you are attempting to clear up a secret with none clues.

The Art of Agile Practice: A Composite Approach for Projects and Organizations

The artwork of Agile perform: A Composite technique for tasks and enterprises offers a constant, built-in, and strategic method of attaining "Agility" on your enterprise. Transcending past Agile as a software program improvement procedure, it covers the gamut of equipment in an organization—including enterprise methods, governance criteria, undertaking administration, caliber administration, and enterprise analysis—to enable you use this composite method of increase your skill to evolve and reply to evolving enterprise standards.

Software Product Quality Control

Caliber isn't really a hard and fast or common estate of software program; it relies on the context and ambitions of its stakeholders. accordingly, if you happen to are looking to increase an effective software program method, step one needs to be a transparent and exact specification of caliber. but whether you get it correct and entire, you will be convinced that it'll develop into invalid through the years.

Additional resources for Agile IT-Projekte Erfolgreich Gestalten: Risikomanagement als Ergänzung zu Scrum

Sample text

Best-Practice-Ansätze, bei denen Techniken und Regeln neu interpretiert und angepasst werden, wie bspw. PICHLER (2008), werden in diesem Abschnitt bewusst ausgegrenzt. Zur Erreichung dieses Ziels erfolgt ein systematischer Vergleich und eine Bewertung mithilfe der PMBoK-Definition des RM-Prozesses. Das PMBoK wird herangezogen, da es sich um einen weitverbreiteten Projektmanagementstandard handelt. Alternativen hierzu sind bspw. Ansätze, wie die in Kapitel 3 beschriebenen Risikomanagementansätze SRE und IEEE1540:2001.

Damit wird zugleich die zweite Forschungsfrage beantwortet. Risikomanagementplanung Beschreibung: Die erste Aktivität beschreibt die Planung des RM und ist definiert durch die Ausgestaltung der Risikomanagementaktivitäten für ein Projekt (PMI 2008, S. 53). Scrum-Ansatz: Agile Methoden treffen keine Aussage zur RM-Planung (Sliger und Broderick 2008, S. 184). Da es sich um einen impliziten RM-Ansatz handelt, existiert in Scrum keine Aktivität, die die Planung für das RM übernimmt. Es ist anzumerken, dass dies auch nicht sinnvoll ist, da Scrum ein empirischer Prozess ist, weshalb eine Vorabplanung diesem Prinzip widersprechen würde.

4) zufolge ist das gesamte Entwicklerteam für das RM verantwortlich. Dies wird auch von NELSON ET AL. (2008, S. 193), HAZRATI (2008) und BIRD (2010) vorgeschlagen. SCHWABER (2007, S. 4) für alle Managementtätigkeiten verantwortlich sind und diese untereinander aufteilen. Andere Autoren hingegen deuten auf den Product-Owner als Verantwortlichen für das RM hin (Hazrati 2008; Pichler 2008, S. 41). Der Scrum-Master findet keine Beachtung. YLIMANNELA (o. , S. 6) führt an, dass derjenige, der für ein Feature verantwortlich ist, auch für das RM des Features verantwortlich ist.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 7 votes